Zweck und Ziele

Ziel: Schaffung von dezentralen, familiennahen Wohn- und Förderangeboten für Menschen aller Behinderungsstufen im Westerwaldkreis

Stationärer Bereich:

  • Wohnstätte 'Nisterpfad' in Hachenburg für 32 Personen in 3 Wohngruppen und einer Trainingswohnung, 2 Plätze zum Kurzzeitwohnen

  • Wohnstätte 'Altes Katasteramt' in Westerburg, 22 Plätze in 2 Wohngruppen und einer Trainingswohnung, 2 Plätze zum Kurzzeitwohnen und 9 Plätze in der Außenstelle 'Alte Gendarmerie' in Rennerod


Teilstationärer Bereich:

  • Tagesförderstätten in Hachenburg mit 40 Plätzen in 5 Gruppen verteilt auf die Einrichtungen 'Auf dem Gleichen' und 'Nisterpfad'


Ambulanter Bereich:

  • Ambulant betreutes Wohnen mit zurzeit 13 anerkannten Plätzen in Wohngemeinschaften in Westerburg und Hachenburg sowie in von den Klienten angemieteten Paar- und Einzelwohnungen.

  • Persönliches Budget als weitere ambulante Unterstützungsform in den eigenen vier Wänden.

        
Therapeutische Arbeitsplätze:

 

Download

Flyer GFB.pdf (515,8 KiB)