GFB-Presse

Spendenübergabe an die GFB

Mit einer Spende von 3.082 Euro unterstützten die Bewohner vom Neubaugebiet 'Am Kirchwäldchen' in Großseifen die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit. Die Scheckübergabe an die Bewohner fand am 9. Februar im Rahmen eines Besuches der Wohnstätte Nisterpfad statt. Der Scheck wurde der Bewohnervertretung überreicht. Herr Harald Schwarz und Herr Thomas Wladimirow nahmen ihn hocherfreut entgegen ...

Weiterlesen …

Rotarier-Beitrag zu VW-Bus

Fehlerteufel GFB Geschäftsführerin sieht sich unberechtigter Kritik ausgesetzt

Westerburg.
Helena Schuck, Geschäftsführerin der Behindertenwohnstätte Altes Katasteramt in Westerburg freut sich täglich über den neuen VW-Bus, der den Bewohnern Freiheit ermöglicht. Doch leider hatte die Berichterstattung in der Westerwälder Zeitung vom 19. Dezember auch negative Konsequenzen für sie, ...

Weiterlesen …

Palliative Care

Palliative Care in der Behindertenhilfe

Kursteilnehmer können jetzt Sterbende individuell und in Würde begleiten

Hachenburg. 40 Stunden umfasste der Kurs Palliative Care in der Behindertenarbeit, der kürzlich in den Räumlichkeiten der Wohnstätte Nisterpfad stattfand. Eine Woche lang beschäftigten sich neun ...

Weiterlesen …

Wert sozialer Berufe

Experten diskutieren über den Wert sozialer Berufe

Forum Aufwertung von Pflege steht im Fokus

Westerwaldkreis. Die Bedeutung des Sozialsektors nimmt auch im Westerwald immer mehr zu. Getragen wird er von verschiedenen Sozialberufen mit meist wachsenden Anforderungen bei vergleichsweise geringer Bezahlung.

Weiterlesen …

Zwischen Pflege und Pädagogik

Behinderte Menschen werden heute älter und damit auch pflegebedürftiger. Einrichtungen der Behindertenhilfe setzen daher immer häufiger auf multiprofessionelle Teams, in denen sich pädagogisches und pflegerisches Fachwissen ergänzt. Für Pflegefachpersonen kann sich hier ein spannendes Arbeitsfeld ergeben.

Von Michaela Abresch

Weiterlesen …

83 500 Euro für guten Zweck

Soziales Die Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt Projekte aus der Region

Bad Marienberg.
Die Weihnachtsspende an karitative Einrichtungen aus der Region ist längst schon Tradition. Bei der diesjährigen Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg wurden insgesamt 83 500 Euro an 24 für das Gemeinwohl engagierte Institutionen und Vereine aus dem Westerwald verteilt.

Weiterlesen …

Weihnachtsmarkt Hachenburg

600 Gäste eröffnen feierlich den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg.
Rund 600 geladene Gäste haben am Mittwochabend in festlichem Ambiente in der Westerwald Bank den Hachenburger Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet.

Weiterlesen …

Beruf mit Zukunft

Gesellschaft für Behindertenarbeit bietet Ausbildungen an

Die Gemeinnützige Gesellschaft für Behindertenarbeit, kurz GFB genannt, schafft für erwachsene Menschen mit geistigen, körperlichen oder mehrfachen Beeinträchtigungen in allen Behinderungsstufen familiennahe Wohn- und Förderangebote im Westerwaldkreis.

Weiterlesen …

CDU informierte sich

Mit Umzug bessere Wohnqualität erreicht

Westerburg.
Zu einem Gespräch in den Räumen der im Mai eröffneten Wohnstätte Katasteramt trafen sich unlängst vertreter der CDU-Kreistags- und Stadtratsfraktion mit Helena Schuck, der Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit ...

Weiterlesen …

Verabschiedung W. Weber

Thea Orthey, die Vorsitzende des Vereins für Behindertenarbeit, freute sich, kürzlich rund fünfzig vom Verein geladene Gäste im Saal des Gasthofs Stern in Hachenburg begrüßen zu dürfen. In einer Feierstunde verabschiedete sie im Namen des Vereins den Gründer und langjährigen Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB) Hachenburg, Winfried W. Weber.

Weiterlesen …

Wechsel in Geschäftsführung

GFB verabschiedet Winfried Weber / Nachfolgerin ist Lena Schuck

Hachenburg.
Mit einem Empfang wurde der ehemalige Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB) Winfried W. Weber verabschiedet und die neue Geschäftsführerin Lena Schuck begrüßt. Zu den geladenen Ehrengästen gehörten Verbandsbürgermeister Peter Klöckner und Landrat Achim Schwickert.

Weiterlesen …

Weber feierlich verabschiedet

GFB-Geschäftsführer Winfried Weber feierlich verabschiedet

Hachenburg-Altstadt.
Zahlreiche berufliche Weggefährten aus der Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB) haben ihren Geschäftsführer Winfried Weber in den Ruhestand verabschiedet. Unter ihnen waren auch Vertreter des Kreises, der Verbandsgemeinde und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

Weiterlesen …

Interview Winfried Weber

Winfried Weber: Ein Leben für die Behindertenarbeit

Hachenburg.
In der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB), die in den vergangenen Jahrzehnten deutliche Spuren im Westerwald hinterlassen hat, geht heute eine Ära zu Ende: Der Mitbegründer und langjährige Geschäftsführer Winfried W. Weber wird offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Nachfolgerin wird seine bisherige Stellvertreterin Helena Schuck.

Weiterlesen …

Zum ersten Mal schaukeln

Soziales Engagement - Dank Hans Werner Büchler und der Aktion "ProCent" der Daimler AG erleben Rollstuhlfahrer der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB) in Hachenburg erstmals, wie es sich anfühlt, auf einer Schaukel zu sitzen.

Bis zum vergangenen Jahr hatte Hans-Werner Büchler noch nie von einer Rollstuhlschaukel gehört. Durch seine Beteiligung an der Daimler Aktion "ProCent" konnte sich die

Weiterlesen …

Spenden für GFB gGmbH

Hachenburg. Nachdem sich kürzlich Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnstätte Nisterpfad über eine Spende freuen durften, wurde nun auch die Tagesförderstätte mit einer Geldspende bedacht.

Während Herr Manfred Janz aus Steinebach a.d. Wied, der im Rahmen seiner Geburtstagsfeier zu Spenden aufgerufen hatte, der Wohnstätte den Betrag von

Weiterlesen …

Musikkneipe Pit's spendet

Hachenburg. Mit einer stimmungsvollen Rocknacht haben der Hachenburger Wirt Pit Pasquazzo und mehrere Hundert Gäste vor Kurzem in der Stadthalle den 25. Geburtstag der Musikkneipe Pit's gefeiert.

Weiterlesen …

30 Jahre gutes Miteinander

Treffen Viele Gäste feiern in Seck den 30. Geburtstag des Vereins für Behindertenarbeit

Rund 250 Gäste, darunter Vereinsmitglieder sowie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter der beiden Tochtergesellschaften des Vereins für Behindertenarbeit, ...

Weiterlesen …

KiTa Pusteblume

Neues Bällebad für KiTa Pusteblume

 

Mitarbeiter der 'Tagesförderstätten Hachenburg' überreichten den Kindern der Kindertagesstätte 'Pusteblume' ein neues Bällebad.

Weiterlesen …

'Altes Kurhaus' wurde Heimat

Soziales Wohnstätte in Seck bietet behinderten Menschen seit 30 Jahren Chance auf selbstbestimmtes Leben

Die Geschichte, die vor 30 Jahren in Seck begann, klingt heute fast unglaublich: Zwei Familien mit Kindern geben ihre traditionelle, bürgerliche Wohnform auf, ziehen zusammen mit zehn geistig behinderten Menschen in eine Wohngemeinschaft und legen damit den Grundstein für eine ...

Weiterlesen …

Modellhafte Wohneinrichtung

Durch umfangreiche Sanierungs- und Umbauarbeiten wurde aus dem ehemaligen und viele Jahre leerstehenden Altenpflegeheim in der Bahnhofstraße von Rennerod ein modernes und jeglichen Ansprüchen an Barrierefreiheit gerecht werdendes Wohnprojekt für Menschen mit einer Beeinträchtigung.

Weiterlesen …

Eröffnung 'Alte Gendarmerie'

Aus Gendarmerie wird Wohnstätte ohne Barrieren

 

Behinderteneinrichtung mit Modellcharakter offiziell in Rennerod eröffnet.

Weiterlesen …

SPD besucht Tagesförderstätte

SPD-Ortsverein besucht Tagesförderstätte 'Auf dem Gleichen' in Hachenburg

 

Zu einem außerordentlich interessanten Termin traf sich der SPD-Ortsverein am Freitag, den 22.03.2013 in der Tagesförderstätte Auf dem Gleichen in Hachenburg.

Weiterlesen …

Alte Gendarmerie bald fertig

Modellprojekt | Aus ehemaligem Pflegeheim entsteht Einrichtung für Menschen mit Betreuungsbedarf

 

Im November kann in Rennerod voraussichtlich die neue, modellhafte Wohneinrichtung 'Alte Gendarmerie' für Menschen mit unterschiedlichem Betreuungsbedarf eröffnet werden.

Weiterlesen …

Pressebericht WZ

Unter der Überschrift "Mehr individuelle Förderung ist das Ziel" berichtet die Westerwälder Zeitung in der Ausgabe vom 03. Januar 2012 über das neue Wohnprojekt "Alte Gendamerie" in Rennerod, dass im Spätsommer 2012 eröffnet werden soll.

Weiterlesen …